Ihr wollt selbst eine Radiosendung machen?
Dann seid ihr bei uns genau richtig.

Was ist radio zett?

Radio Zett ist ein anerkanntes freies Radio. Das bedeutet, dass es vereinsgetragen und für jeden zugänglich ist. Auf der Hörer:innenseite, als auch auf Seite der Macher:innen. Das heißt, jeder der möchte kann seine eigene Sendung bei Radio Zett starten. Das ganze kostet keinen Cent.

was muss ich mitbringen?

Eigentlich nur dich selbst. Wir stellen alles an Ausrüstung und Technik was du für deine Sendung benötigst. Egal ob Investigativ-, Satire-, oder Musiksendung.

gibt es bestimmte themen?

Nein. Du allein kannst dir frei aussuchen, über welche Themen du sprechen möchtest, und auch über was nicht. Bei der Ausgestaltung deiner Sendung lassen wir dir vollständigen Freiraum, solange du nichts sagst, was gegen Gesetze verstößt.

welche erfahrung brauche ich?

Das Ziel des Vereins ist es, allen Menschen eine eigene Radiosendung zu ermöglichen. Erfahrene Journalisten können es genau so, wie Menschen, die bisher noch keine Berührungspunkte hatten. Wir zeigen euch wie es geht und stehen bei Fragen gern zur Verfügung. Auch ein internes Lexikon mit diversen Beiträgen und Anleitungen für die Bedienung der Tecnik, sowie zum Erstellen von Beiträgen stehen zur Verfügung. Radio machen muss nicht kompliziert sein.

wie kann ich euch empfangen?

Bisher geht das ausschließlich wia Webstream und diverse Smartspeaker. Eine Verbreitung via DAB+, dem neuen Radiostandard, der das klassische UKW/FM ablösen wird ist ab dem Jahreswechsel 22/23 vorgesehen.

Muss ich mitglied im verein sein, um meine sendung machen zu können?

Nein. Musst du nicht. Wir freuen uns natürlich darüber, wenn du es wirst, aber du hast keine Nachteile, wenn du es nicht willst oder kannst.

wie komme ich jetzt zu meiner eigenen sendung?

Jeden Mittwoch um 17 Uhr treffen wir uns zur Redaktionssitzung im Zittauer Volkshaus. Meld dich einfach vorher bei Emil (emil.marche@radio-zett.org) oder unter 03583 5166752 an, komm vorbei und wir besprechen weitere Details. Falls du Mittwochs nicht kannst, schreib uns trotzdem, und wir finden eine Lösung 😉

language »